Rechtsanwaltskanzlei in NRW
Rechtsanwaltskanzlei in NRW

Bußgeldverfahren

Für den Fall, dass gegen Sie ein Bußgeldverfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet wird, erhalten Sie von der Polizei einen Anhörungsbogen, in dem Ihnen der Tatvorwurf mitgeteilt wird. Sie werden aufgefordert, Angaben zu Ihrer Person zu machen und mitzuteilen, ob Sie zum Tatzeitpunkt Fahrer Ihres Pkws waren.

Hierzu sind Sie nicht verpflichtet.

Wir werden zunächst Akteneinsicht beantragen und eine sinnvolle Verteidigungsstrategie entwickeln.

Sollten Sie eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, brauchen Sie nur den Anhörungsbogen bzw. den Bußgeldbescheid und die Angaben zu Ihrer Rechtsschutzversicherung per Fax, Post oder E-Mail an unser Büro zu senden.

Hier finden Sie uns

Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

0231 43 888 100

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwaltskanzlei